Zwergschnauzer Doro, Tündi und Aloma

und Familie Burany, Zwergschnauzer - Züchter im Pinscher-Schnauzer-Klub 1895 aus Ludwigsburg in Baden-Württemberg



Herzlich willkommen auf unserer Seite

Hier wollen wir unsere Hunde und uns ein wenig vorstellen:

01.09.2019: Wir sind längst aus unserem Sommerurlaub in der Bretagne zurück, es war einfach nur traumhaft schön! Wir hatten ein gemütliches Ferienhaus mit einem riesigen Garten, der auch den Hunden sehr gut gefallen hat.

Tündi auf dem Stückle
Tündi auf dem Stückle

15.05.2019:
Unsere Tündi ist heute vier Jahre alt geworden. 


Wir sind sehr glücklich mit unserem tollen Mädel, das uns im Sport, auf Ausstellungen, als Mutter und natürlich vor allem als sensible und verspielte Kuscheltante daheim und unterwegs so viel Freude macht!

Am 14.04.2019 haben wir Aloma zum ersten Mal ausgestellt, sie bekam einen schönen Richterbericht und der Richter bescheinigte ihr mündlich hervorragende Anlagen. Danke an Sonja Olzmann für die Unterstützung! Wir freuen uns auf die kommenden Ausstellungen im Herbst. Bis dahin machen wir aber noch ein bisschen Ringtraining...

02.05.2019: Heute hat unser A-Wurf den ersten Geburtstag! Unglaublich, dass wir vor genau einem Jahr um diese Uhrzeit vor der Wurfbox gekniet sind und auf die Welpen gewartet haben.
Anuka, Oskar (Andor) und Aloma haben sich alle drei zu fröhlichen und schönen Hunden entwickelt, unsere Welpenkäufer sind ganz im Glück.
Wir auch, allerdings steckt Aloma mitten in der Pubertät, zusammen mit ihrem Temperament ist das manchmal ziemlich anstrengend. Sie macht das aber durch ihren Charme und ihre Schmuseattacken um ein Vielfaches wieder wett. 

Gestern waren Sabine, Doro und Tündi in Heilbronn auf dem Rally Obedience Trunier. Die Parcours waren durchwachsen und Tündi ein bisschen konfus. Aber trotzdem hat auch sie nun mit drei Starts in Klasse 1 schon die Quali für Klasse 2. Bis wir da starten können, müssen wir aber noch fleißig üben, genau wie mit Doro die Klasse 3. An Ostersamstag hatte wir außerdem ein Fotoshooting mit Linda Mannsperger, das Foto vom fliegenden "Osterhase" Aloma hat sie uns gleich fertig bearbeitet. Auf die übrigen Bilder von uns und unseren Hunden sind wir schon ganz gespannt.


Herbstspaziergang in der Vulkaneifel mit Doro, Tündi, Aloma, Colleen, Gustav und Pia
Herbstspaziergang in der Vulkaneifel mit Doro, Tündi, Aloma, Colleen, Gustav und Pia

04.11.2018: Heute haben wir Alomas Vater Gustav von Sankt Sylvestris und sein Rudel besucht. Wir haben mit Claudia und John und den Hunden einen wunderschönen Herbstspaziergang in der Vulkaneifel gemacht. Die zwei Jüngsten, Aloma und Pia, haben sich unterwegs angefreundet und sehr schön gespielt. Am Ende gab es ein gemütliches Kaffeetrinken mit sechs entspannten Hunden um den Tisch.
Auf dem Foto sind von links: Doro vom Leonhardter Hof, Tündi von Principessa, Aloma vom Hause Burany, Colleen von den Maaren, Gustav von Sankt Sylvestris und Pia-Vanga von Marten.

08.10.2018: Viel Zeit ist seit dem letzten Eintrag vergangen, erst waren wir sehr beschäftigt und dann ging leider unser PC kaputt. Aber ab heute gibt es ein neues Laptop und neue Informationen. Peu a peu wird sich die Seite wieder füllen.
Anuka macht ihrer Familie unverändert riesige Freude, Andor ist Ende August nach Asperg umgezogen und wird jetzt Oskar gerufen und Aloma bringt bei uns jede Menge Leben in die Bude. Sie ist ein wunderschönes Fräulein geworden.
Doro und Sabine waren im September fleißig auf Turnieren in Gerlingen (90 Punkte in Klasse 2 und Qualifikation für Klasse 3) und Reutlingen (78 Punkte in Klasse 2). Gestern ist Sabine mit Doro in Klasse 2 gestartet mit 89 Punkten und mit Tündi auf deren einzigem Turnier 2018 und zum ersten Mal in Klasse 1 mit 79 Punkten.
Nachdem Jacky sich im Juni schwer verletzt hatte, ist er jetzt zum Glück wieder fit, es macht Spaß wieder Kutsche fahren zu können.

31.07.2018: Weil es erstens immer anders kommt und zweitens als man denkt, haben wir nun Aloma behalten und Anuka doch noch abgegeben.
Anuka ist schon letzten Mittwoch nach Steinheim gezogen und das neue Frauchen ist total begeistert von ihr.
Am Samstag haben wir Andor und sein Herrchen getroffen und einen schönen Spaziergang gemacht.


01.07.2018: Gestern war Wurfabnahme durch unsere Zuchtwartin Sonja Olzmann. Sie war ganz begeistert von dem gleichmäßigen und fehlerfreien Wurf aus der gelungenen Verpaarung von Tündi von Principessa mit Gustav von Sankt Sylvestris. Alle Welpen haben ein freies Wesen. Sie wurden zum ersten Mal frisiert und hatten keinerlei Probleme mit der Schermaschine. Mit achteinhalb Wochen sind unsere Kleinen es gewöhnt, entspannt im Auto mitzufahren, sie hatten viel Besuch, auch von Kindern, und sie haben schon geübt, an der Leine auf dem Gehweg spazieren zu gehen. Sie fressen gut und vertragen bisher alles.
Die Fotos zeigen von oben nach unten: Aloma (rotes Halsband), Andor (dunkelblaues Halsband) und Anuka (hellblaues Halsband).

27.06.2018: Wo ist die Zeit geblieben? Heute werden unsere Welpen schon acht Wochen alt und haben Termin beim Tierarzt zum Impfen und Chippen.
Am Samstag kommt unsere Zuchtwartin zur Wurfabnahme und ab nächste Woche können "Andor" und "Aloma" ausziehen.

27.06.2018: Unsere kleine Anuka, die bei uns bleibt.

18.06.2018: Heute haben wir wieder neue Fotos auf dem Stückle gemacht. Und es gab ein neues "Spielzeug": Einen Tunnel. Aloma ist hinter Tündi her durchgelaufen und dann gleich noch ein paarmal alleine, die anderen beiden waren noch nicht so mutig.

09.06.2018: Heute war ein toller Tag. Morgens war Sabine mit den Ponies und deren Reitmädels auf dem Ludwigsburger Pferdemarkt mit Shetty-Turnier. Beide Ponies erreichten bei der Prämierung einen ersten Preis und wurden gelobt für ihr gutes Aussehen. Und beim Shettysport belegten sie den ersten, dritten, achten und elften Platz. Schön, dass nicht nur die Menschen, sondern auch die Ponies offensichtlich so viel Spaß dabei hatten.

Nachmittags waren wir dann zum ersten Mal mit den Welpen auf dem Stückle. Sie bekamen einen Teil vom Grundstück mit einem fünfzig Meter langen Geflügelzaun eingezäunt und waren hin und weg, was es dort alles zu entdecken gab.
Obwohl wir die Käufer der Welpen den Namen für die Ahnentafel aussuchen lassen wollen, haben wir uns entschieden, auch den beiden, die nicht hierbleiben, Namen als "Arbeitstitel" zu geben.
In der Reihenfolge der Geburt: Foto 1: Anuka, die bei uns bleibt, 2. Foto: Aloma, die bisher Hündin "Rot" hiess und Foto 3 und 4: Andor, der bisher Rüde "Blau" hiess.
Alle drei sind sehr zutraulich, aufgeschlossen und verspielt. Sie sind total unkompliziert und machen uns sehr viel Freude.
Auf dem letzten Foto sieht man, wie wir die Kleinen transportieren, mit Box und Bollerwagen funktioniert es wirklich gut. Nach anfänglichem Piepsen sind alle drei dann tapfer im Auto mitgefahren.

04.06.2018: Am Samstag waren Sabine und Doro wieder auf einem Turnier, diesmal in Waghäusel-Kirrlach. Und sehr erfolgreich: 85 Punkte reichten zum Sieg in Klasse 2 und wir hatten sogar auch noch die schnellste Zeit von den vier Teams, die in der Wertung waren!

Die Eltern unseres A-Wurfs:

Doro

Tündi

Kornel

Sabine




Doro und Tündi haben Besuch vom Rudel "von Principessa"

Großtante Akita, Oma Nelly, Mama Flocke und Freundin Dana
Alle wollen das Leckerli ;-)